Alle Artikel in: Geschenkideen

Die schönsten Sprüche für Weihnachtskarten

Die schönsten Sprüche für Ihre Weihnachtskarten

Freuen Sie sich auch immer so, wenn Sie zu Ihrem Weihnachtsgeschenk eine Karte mit einem liebevoll ausgesuchten Spruch darin vorfinden? Aber wenn Sie selbst vor Ihren Karten sitzen, fällt Ihnen wieder nichts ein? Wir haben Ihnen Sprüche für Weihnachtskarten zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Festtagsgrüße liebevoll einleiten können. Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl. – Edna Ferber – Freude durch Schenken ist das eigentliche Geschenk. – Manfred Hinrich – Ein wahrer Freund ist ein Geschenk des Himmels. – Friedrich II., der Große – Das größte Geschenk ist ein Stück von dir. – Ralph Waldo Emerson – Die Adventszeit beginnt in den Herzen eines jeden Menschen. Licht ist etwas, das sich im Inneren entfaltet und nach außen strahlt. – Gudrun Kropp – Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeiten in kleinen Dingen. – Wilhelm Busch – Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen, es das ganze Jahr hindurch aufzuheben. – Charles Dickens – Advent ist, wenn Kinderaugen wieder zu strahlen beginnen und wir uns anstecken lassen von der Vorfreude auf Weihnachten. – Gudrun... mehr

Alle Infos zum Mistelzweig

Der Mistelzweig – ein kleiner Schmarotzer mit Kussgarantie!

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum wir uns küssen müssen, wenn wir zufällig oder auch weniger zufällig einen anderen Menschen unter einem Mistelzweig begegnen? Der Tradition zufolge dürfen junge Frauen einen Kuss nicht ablehnen. Was Folgen haben könnte – denn die Tradition besagt auch, dass ein Pärchen ewig glücklich wird, wenn es sich unter einem Mistelzweig küsst. Wir haben Ihnen alle Infos zum Mistelbrauch zusammengestellt. Woher kommt der Brauch? Klären wir die wichtigste Frage zuerst – oder auch nicht. Denn so ganz klar ist nicht, woher der Brauch stammt. Es gibt jedoch einige Theorien: Eine nordische Variante mit viel Herzschmerz Als häufigste Quelle für den Mistelbrauch wird eine Geschichte um den Lichtgott Baldur angeführt. Der Legende nach sorgte sich die Liebesgöttin Frigga um ihren Sohn Baldur, den Gott des Lichtes. Sie bat jedes Lebewesen, ihr zu versprechen, ihrem Sohn nichts zu tun. Dieses Versprechen gaben ihr jedes Tier und jede Pflanze – sie vergaß jedoch die Mistel, die hoch oben in den Bäumen lebte. Das kleine Versäumnis machte sich Loki, der Gott des... mehr

Freude zu Nikolaus: Woher kommt eigentlich der Stiefel?

Nikolaus-Freude: Wer kam eigentlich auf den Stiefel?

Am 6. Dezember kommt der Nikolaus. Wieso feiern wir eigentlich den Nikolaus-Tag? Was gibt es für Bräuche und was kann ich zu diesem Anlass verschenken? Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zum alljährlichen Feiertag zusammengestellt. Die Geschichte hinter dem Stiefel Der Legende nach steckt hinter dem Nikolausstiefel die Geschichte eines armen Mannes und seiner drei Töchter. Diesen wollte er eine Mitgift für ihre Hochzeit schenken, war jedoch so arm, dass er keine andere Möglichkeit sah, als sie als Mägde auf der Straße zu verkaufen. Der später heilig gesprochene Nikolaus von Myra hatte damals gerade von seinen Eltern geerbt und die Not des Mannes mitbekommen.  Er warf daraufhin in drei aufeinanderfolgenden Nächten drei Goldklumpen durch das Fenster ins Haus der armen Familie. Diese landeten immer in den Schuhen der Töchter. In England hingegen besagt eine etwas andere Überlieferung, dass er die Goldklumpen durch den Kamin schmiss, wo sie ebenfalls in den Schuhen der Töchter landeten. Diese hatten ihre Schuhe des Nachts nämlich zum Trocknen an den Kamin gestellt. Aus diesem Grund stellt man dort übrigens... mehr

Stimmungsvolle Dekoration selbst basteln: Windlicht aus Herbstlaub

Stimmungsvolle Dekoration selbst basteln: Windlicht aus Herbstlaub

Wenn sich im Herbst die Blätter färben und Blatt für Blatt von den Bäumen fallen, entsteht ein wunderschönes Farbenspiel. Da machen die Spaziergänge doch gleich noch mehr Spaß. Dieses wunderschöne Herbstspektakel ist jedoch nicht nur beim gemütlichen schlendern durch die Wälder sehr schön, sondern macht sich auch gut für Windlichter aus Herbstlaub. Wie genau Sie ein Windlicht aus Herbstlaub erstellen können, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Einfach & schnell: So basteln Sie Windlichter aus Herbstlaub Ist bei Ihnen in der Wohnung schon der Herbst ausgebrochen? Falls nein, sind Windlichter aus Herbstblättern ein tolles, stimmungsvolles Dekorationselement. Ob mit den Enkeln, Kindern, Freunden oder bei einer entspannten Bastelstunde alleine – das Erstellen eines Windlichts aus Herbstlaub ist kinderleicht und geht sehr schnell. Doch zuvor: Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum sich die Blätter zum Herbst hin färben und solch eine Farbpracht entsteht? Die Antwort darauf finden Sie in unserem Beitrag: „Der Indian Summer: So entsteht das spektakuläre Naturschauspiel“. Das benötigen Sie zum Basteln eines Windlichts aus Herbstlaub: Herbstblätter nach Ihrer Wahl ein Gefäß zum Bekleben (Einmachglas, Glasvase o.... mehr

Halloween-Deko und gruselige Überraschungen

Halloween-Deko und gruselige Überraschungen

Halloween – der Abend an dem schaurige Geister, Hexen und Vampire die Welt unsicher machen. Sie ziehen durch die Straßen und fordern Süßes oder Saures. Doch bei so einem Fest darf eines nicht fehlen – die gruselige Deko. Ob in einer Vase mit Blumen arrangiert oder zu einem Tier zusammengebastelt – mit Kürbissen können Sie ganz tolle Halloween-Deko erstellen. Wie genau das geht und weitere Inspirationen finden Sie in diesem Beitrag. Wieso feiern wir eigentlich Halloween? Haben Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt? Woher Halloween kommt ist nicht ganz klar. Es gibt verschiedene Theorien zum Ursprung Halloweens, wobei wir Ihnen zwei davon im Folgenden näher bringen möchten. Halloween – die Nacht der Toten Das Wort „Halloween“ leitet sich von dem Wort „All Hallows Evening“ ab. Dies ist der Abend vor Allerheiligen am 1. November eines jeden Jahres. Es wird gesagt, dass sich in der Nacht vom 31. Oktober auf den ersten November Geister frei in der Welt der Lebenden bewegen. Damit sie nicht Besitz eines Menschen ergreifen können, müssen diese mit schaurigen und... mehr

Die besten Geschenkideen zum Freundinnentag am 9.9.

Geschenk-Inspirationen zum Freundinnentag am 9. September

Sie lachen mit uns, schwelgen mit uns in Erinnerungen, trösten uns bei Kummer: Unsere Freundinnen sind oft unsere engsten Vertrauten. Und doch halten wir ihre Unterstützung nur zu oft für selbstverständlich. Dabei ist die Freundschaft zwischen Frauen etwas ganz Besonderes – und sollte zelebriert werden. Zu diesem Zweck hat der Kölner Frauengeschichtsverein im Jahr 2010 den 9. September zum Freundinnentag deklariert, einen Tag, „der guten langjährigen Freundinnen gewidmet ist“. Wir alle sollen den Tag zum Anlass nehmen, einer oder mehreren Freundin unsere Wertschätzung auszudrücken, ihr eine Karte zu schicken oder etwas mit ihr zu unternehmen. Inspirationen haben wir Ihnen in diesem Beitrag zusammengestellt. Der offizielle Strauß zum Freundinnentag – von der Zeitschrift freundin ausgewählt. Strahlende Sonnenblumen und eine herbstlich-pinke Celosie sorgen für traumhafte Spätsommer-Stimmung. Zartrosa Nelken sagen auf unaufdringliche Weise „danke“. Danke für tolle Stunden, unvergessliche Momente und bedingungslose Unterstützung. Modern-locker arrangiert mit blauem Limonium und frischen Santini ist dieser Strauß tatsächlich das perfekte Geschenk für liebe Freundinnen! Freude-Blog-Vorteil: Als Leser unseres Blogs erhalten Sie auf dieses Arrangement 20 % Rabatt. Statt 19,99 € zahlen Sie... mehr

Hochzeitstage - alle Ehejubiläen im Überblick

Endlich: Alle Hochzeitstage im Überblick

Silber nach 25, Gold nach 50 Jahren – diese Hochzeitstage kennen wir wahrscheinlich alle. Aber wissen Sie, wann Sie Ihre Lederne Hochzeit feiern? Oder mit welchem Geschenk Sie zum 20. Hochzeitsjubiläum noch punkten können? Wir haben Ihnen einen Überblick zusammengestellt, inklusive einiger Geschenk-Tipps. Ehejahre Name des Hochzeitstages 1 Papierhochzeit Die Hochzeit ist erst ein Jahr her – das ist ein ganz besonderer Hochzeitstag! Überraschen Sie Ihren Partner mit einem klassischen Liebesbrief, selbst gestalteten Familienbriefpapier oder einem Rahmen mit den beiden Ehegelübden auf edlem Papier. 2 Baumwollhochzeit 3 Lederne Hochzeit 4 Seidene Hochzeit Zur seidenen Hochzeit bietet es sich natürlich an, den Partner mit Nachtwäsche aus Seide zu überraschen. Wenn Ihnen das zuviel ist, freut sich der Beschenkte aber auch über ein kleines Zeichen, dass Sie sich Gedanken gemacht haben. Ein Seidenband, das Sie um die Stengel des Blumenstraußes wickeln. Oder eine Verpackung aus Seidenpapier. 5 Hölzerne Hochzeit Beim fünfjährigen Ehejubiläum sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt – denn Holz ist als Werkstoff aktuell so beliebt wie selten und Sie haben die Qual der Wahl.... mehr

Die Piñata - Partyspass mit Knall-Effekt

Piñata: Der Partyspaß mit Knall-Effekt!

Ein mexikanischer Kindergeburtstag ohne Piñata? Das wäre wie ein deutscher Geburtstag ohne Kuchen. Möglich – aber möglichst zu vermeiden. In den letzten Monaten ist der Party-Spaß nun endlich auch zu uns herübergeschwappt. Wir haben Ihnen die wichtigsten Infos und Tipps zum neuen Trend-Mitbringsel zusammengestellt und zeigen Ihnen die schönsten Einsatzmöglichkeiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Hochzeits-Piñata? Zuallererst: Die richtige Aussprache Wie spricht man das komische „n“ mit der Welle darüber denn eigentlich aus? Gute Frage. Schließlich sind wir nicht alle des Spanischen mächtig. Aber mit etwas Hilfe müssen wir uns auf Feiern nicht länger blamieren. Im Deutschen sagen wir „Pinjata“, in Lautschrift: [piˈɲata]. Das „n“ mit der Tilde darüber wird für uns also zum „nj“. Falls Sie mit noch mehr Hintergrundwissen glänzen möchten: Beim „ñ“ handelt es sich um den spanischen Buchstaben eñe, ausgesprochen etwa „Enje“ [ˈeɲe]. Der Nasalstrich zeigt immer an, dass wir nach dem „n“ noch das gefühlte „j“ einfügen. Eines der bekanntesten Beispiele ist wahrscheinlich das Wort für „morgen“, „mañana“ (manjana). Möchten Sie den Buchstaben auf Ihrem Computer verwenden,... mehr

Blumen-Knigge

Blumen-Knigge – Worauf Sie beim Schenken achten sollten

Ob zur Hochzeit, zum Geburtstag oder einfach als kleines Mitbringsel: Blumen sind das perfekte Präsent. Damit Sie beim Schenken nichts falsch machen, haben wir einige wenige Grundregeln in diesem Blumen-Knigge für Sie zusammengefasst. Doch vergessen Sie nicht: Es ist die Geste, die zählt. Kommt das Geschenk von Herzen, sind alle anderen Faktoren nebensächlich. Ausnahmen bestätigen den Blumen-Knigge Generell werden Sie feststellen: Zu jeder Blumen-Knigge-Regel wird es Ausnahmen geben. Und das ist gut so. Je besser Sie den Beschenkten kennen, desto weiter können Sie guten Gewissens von den Regeln abweichen. Schließlich wissen Sie ja, was der Beschenkte mag. Kennen Sie den Beschenkten jedoch nicht so gut, können Sie sich an unserem Blumen-Knigge orientieren und so sichergehen, dass Ihr Geschenk genau das richtige Maß an Freude spendet. Die Größe sollte passen Wählen Sie die richtige Größe. Geht es lediglich um eine kleine Aufmerksamkeit wie beispielsweise ein Dankeschön, ist ein kleines Bouquet ausreichend. Zu größeren Anlässen wie einem Geburtstag oder einer Hochzeit sollten Sie hingegen bereit sein, auch etwas mehr auszugeben. Die richtige Blumensorte wählen Sind Sie... mehr

Glücks-Hufeisen

Viel Glück! – Die Bedeutung des Hufeisens

Seit jeher gilt das Hufeisen als Glückssymbol. Aber warum eigentlich? Lesen Sie hier, was es mit diesem Symbol und seinem Brauch auf sich hat. Wertvolles Eisen Früher war Eisen sehr wertvoll. Bereits zwischen dem 1. und 2. Jahrhundert nach Christus fand man heraus, dass es sich unter großer Hitze biegen lässt. Daher begann man, Pferde damit zu beschlagen. Da diese dabei keinen Schmerz zu verspüren schienen, sagte man dem Hufeisen magische Kräfte nach. Heutzutage wissen wir, dass Pferde am Horn keine Nerven haben und daher beim Beschlagen keine Schmerzen haben. Arme Bauern konnten es sich nicht leisten, ihre Pferde zu beschlagen. Fand man also ein Hufeisen am Wegesrand, so konnte man sich glücklich schätzen. Um dieses Glück festzuhalten, hängte man das Fundstück auf. Zudem wurde den Eisen nachgesagt, dass sie Unglück und Krankheit fernhalten und den Finder beschützen. Nach oben, nach unten oder gar nach rechts? Aber wie herum sollte man das Hufeisen denn nun aufhängen, damit es Glück bringt? Hierzu gibt es verschiedene Theorien. Hängt man das Hufeisen mit der Öffnung nach oben,... mehr