Schöner leben mit Blumen
Schreibe einen Kommentar

DIY: So gestalten Sie eine zauberhafte Frühlingsvase!

Frühlingsvase

Es ist soweit: Am Wochenende soll endlich der Frühling beginnen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Minuten aus einer einfachen Zylindervase einen frühlingshaften Hingucker gestalten. Diese Frühlingsvase wird Ihre Besucher begeistern!

Die Zutaten: Das benötigen Sie für Ihre Frühlingsvase

Das Beste an unserer Frühlingsvase? Die meisten Bestandteile haben wir schon im Haus oder können sie im Garten oder im nächsten Supermarkt besorgen! Unsere Materialliste ist dementsprechend sehr übersichtlich:

  • eine hohe Zylinder-Glasvase
    Falls Sie noch keine Zylindervase besitzen, erhalten Sie diese z. B. hier.
  • Deko-Granulat (gibt es z.B. hier)
  • Nudelsieb zum Waschen des Deko-Granulats
  • Wasser
  • Messbecher
  • Blumen, z. B. Tulpen, und Zweige, z. B. Heidelbeere
  • Messer
  • Gartenschere
Diese Materialien benötigen Sie für Ihre Frühlingsvase

Materialien: Heidelbeerzweige, gelbe Tulpen, Gartenschere, Messer, Glasvase gefüllt mit Deko-Granulat & Wasser

Jetzt geht‘s los: So gestalten Sie Ihre Frühlingsvase

Ob eng gefüllt oder locker, ob komplett in der Vase verschwindend oder über den Rand der Vase hinausschauend – Bei der Befüllung Ihrer Frühlingsvase sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die wichtigsten Schritte haben wir Ihnen zur Orientierung aber natürlich zusammengestellt:

  • Als erstes waschen Sie die Granulat-Steine mit Hilfe eines Nudelsiebs unter normalen Leitungswasser. Sie sind meist etwas staubig und würden ungewaschen unser Vasen-Wasser grau trüben. Anschließend befüllen Sie die Glasvase vorsichtig mit dem Granulat-Steinen. Sie sollten den Boden komplett bedecken – eine Schicht von 2 cm bis 3 cm ist optimal.
  • Füllen Sie den Messbecher nun mit Wasser und geben Sie das Wasser langsam in die Glasvase, ca. 5 cm hoch.
  • Nehmen Sie sich das Messer und schneiden Sie die Tulpen vorsichtig an den Stielenden an.
  • Schneiden Sie die Heidelbeerzweige mit Hilfe der Gartenschere am unteren Ende an.
  • Jetzt können Sie nach und nach die Tulpen und Heidelbeerzweige vorsichtig und abwechselnd in der Glasvase arrangieren. Je nach Geschmack können Sie selbst entscheiden, wie viele Tulpen und Heidelbeerzweige Ihre Frühlingsvase schmücken sollen.

Wir hoffen, dass wir Sie inspirieren konnten. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Tipp: Sie haben weder Zeit noch Lust, sich eine eigene Glasvase zu dekorieren? Entdecken Sie unsere bereits fertig dekorierten Glas-Vasen auf valentins.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.