Blumenlexikon, Blumenwelten
Schreibe einen Kommentar

Pfingstrosen – Pflegetipps für die wohl romantischsten Blumen der Welt

Pfingstrosen

Prall voluminöse Blütenköpfe, traumhafte Farben und ein Hauch Vintage-Romantik: Im Mai und Juni gehören Pfingstrosen zu den beliebtesten Blumen auf deutschen Küchentischen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Pflegetipps zusammengestellt.

Familie: Pfingstrosengewächse
wissenschaftlicher Name: Paeonia
Herkunft: Eurasien
Blütezeit: Mai – Juni

Das wichtigste zuerst: So pflegen Sie Ihre Pfingstrosen in der Vase

Ob auf Postkarten, Wandbildern oder Gemälden: Eine Vase voller Pfingstrosen gehört zu den beliebtesten floralen Motiven. Und das zu Recht. Denn ob einzeln oder in Kombination mit anderen Blumen: Pfingstrosen sehen einfach immer gut aus. Mit der richtigen Pflege halten sie in der Vase zudem bis zu zwei Wochen. Es gibt auch nur einige wenige Punkte zu beachten:

  • Säubern Sie eine Vase und füllen Sie sie mit handwarmem Wasser. Geben Sie etwas Schnittblumenfrisch in die Vase. Entfernen Sie die unteren Blätter der Pfingstrosen, damit die Blumen ihre Kraft auf den Stiel und die Blüte konzentrieren können.
  • Schneiden Sie die Stiele einzeln und schräg mit einem scharfen Messer an.
  • Wählen Sie einen hellen Standort ohne Zugluft. Wie alle Blumen benötigen auch Pfingstrosen einen großen Abstand zur Obstschale.
  • Achten Sie darauf, dass die Raumtemperatur 25 ° Celsius nicht übersteigt.
  • Schneiden Sie die Stiele alle 2 – 3 Tage neu an und wechseln Sie das Wasser. Möchten Sie kein Schnittblumenfrisch verwenden, sollten Sie das Vasenwasser jeden Tag wechseln.

Augen auf beim Kauf: Die Wahl der perfekten Pfingstrosen

Oft können Sie schon bei der Auswahl Ihres Pfingstrosen-Bundes den Grundstein für eine lange Freude an Ihrem Vasenglück legen.

  • Vor allem, wenn Sie die Pfingstrosen selbst aus dem Garten schneiden: Achten Sie auf die Sorte der Pfingstrose. Für die Vase ist von den 33 Sorten eigentlich nur die Bauern-Pfingstrose geeignet. Alle anderen Sorten verlieren in der Vase sehr schnell ihre Blütenblätter.
  • Beim Kauf: Betrachten Sie den Gesamteindruck der Pfingstrosen: Wirken sie frisch? Verfügen sie über möglichst große, voluminöse und idealerweise farbige Blütenköpfe, die aber noch geschlossen sind? Sind die Blätter schön kräftig grün? Die Stiele stabil?
  • Ist der Anteil an sehr kleinen, noch geschlossenen grünen Blütenköpfen sehr gering? Diese Blumen wurden zu früh geschnitten und öffnen sich oft nicht mehr.

Einige Köpfchen öffnen sich nicht: Was kann ich tun?

Bestimmt kennen Sie das Phänomen: Sie haben ein Bund Pfingstrosen gekauft und die meisten der Blüten gehen auch wunderschön auf. Aber zwei bis drei Blüten wollen sich einfach nicht öffnen. Leider können wir das Verhalten der Blüten nur bedingt beeinflussen – aber in manchen Fällen können Sie mit etwas Feingefühl die Blüten zur Öffnung bewegen!

Zuerst einmal sollten Sie sich den betreffenden Blütenkopf anschauen. Ist er grün, klein und hart? In diesem Fall haben Sie leider wenige Chancen, eine Öffnung herbeizuführen. Dieser Stiel wurde einfach zu früh geschnitten und wird höchstwahrscheinlich nicht mehr aufgehen. Achten Sie beim Kauf der Blumen immer schon darauf, dass der Anteil der kleinen grünen knospigen Köpfe sehr gering ist.

Es gibt aber auch Fälle, in denen unsere Pfingstrose einfach nur ein bisschen Hilfe benötigt. Wenn einzelne Blüten noch einer Kugel ähneln, Sie aber schon deutlich die Blütenblätter sehen können, sind die einzelnen Blütenblätter oft einfach etwas verklebt. In diesem Fall können Sie der Blüte zur Öffnung verhelfen:

  • Befeuchten Sie Ihre Finger mit etwas warmem Wasser.
  • Nehmen Sie das Blütenköpfchen in beide Hände und versuchen Sie sanft, mit den beiden Daumen die äußeren Blütenblättchen am oberen Rand etwas zu lösen. Das warme Wasser hilft Ihnen dabei, mögliche verklebte Stellen zu lösen.
  • Achten Sie darauf, das Blütenblatt immer in Richtung unten zu schieben, damit Sie es nicht aus der Blüte lösen. Gehen Sie sehr sanft vor, damit Sie die Blüte nicht zerstören. Im Idealfall ähnelt die Bewegung einer sanften Massage.

Pfingstrosen bei Valentins

Wir bei Valentins sind der Meinung, dass uns die Natur das ganze Jahr über eine großartige Vielfalt an wunderschönen Blumen liefert. Aus diesem Grund versuchen wir immer, unser Angebot den saisonalen Gegebenheiten anzupassen. Pfingstrosen-Glück können Sie bei uns meistens von Mitte Mai bis Anfang Juni versenden – je nach Wetterlage im aktuellen Jahr. Zu den Valentins Pfingstrosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.