Autor: Kristin

Weihnachtsgrüße aus dem Ausland

Weihnachtsgrüße aus dem Ausland: So einfach kann’s gehen!

Weihnachtsgrüße aus dem Ausland: So einfach kann’s gehen!  Der geschmückte Tannenbaum, Weihnachtsmusik, Geschenke und gutes Essen: Die meisten von uns verbringen Weihnachten traditionell mit der Familie. Es gibt aber Jahre, in denen wir nicht zuhause sein können – oder uns am Strand eine Auszeit vom Festtagstrubel gönnen. Aber glücklicherweise lassen sich Weihnachtsgrüße aus dem Ausland versenden. Und das ganz einfach, günstig und mit wenigen Klicks z. B. über das Handy! Valentins.de: Die günstige und zuverlässige Option für Weihnachtsgrüße aus dem Ausland! Egal, ob wir uns nur in einem kurzen Urlaub befinden oder in ein anderes Land ausgewandert sind: Unsere Lieben freuen sich zu Weihnachten immer über ein kleines Zeichen, dass wir an sie denken. Aber wie oft ist es schon vorgekommen, dass wir wochenlang wieder zuhause waren, die Postkarten aber immer noch nicht angekommen sind? Vor allem, wenn unser Reiseziel außerhalb Europas liegt, erweist sich die Post oft als recht unzuverlässig. Richtig spannend wird es bei Paketen: Meist müssen wir uns zwischen der langwierigen Seefracht und der zwar deutlich schnelleren, aber auch viel teureren... mehr

Die Valentins Aventssträuße 2018

Die Valentins Adventssträuße 2018: Bis zu vier Wochen Freude!

Kerzenschein, Plätzchenduft, mollig-warme Winterpullis: Gibt es eine gemütlichere Zeit als den Advent? Jetzt können Sie diese ganz besondere Stimmung ganz einfach verschenken. Die neuen Valentins Adventssträuße machen’s möglich! Bis zu vier Wochen Freude mit duftendem Tannengrün und stilvollen Deko-Elementen Würden Sie auch gerne Weihnachtsgrüße versenden, an denen Ihre Lieben lange Freude haben? Die Valentins Floristinnen haben dieses Jahr besonders viele Sträuße entworfen, die bis zu vier Wochen haltbar sind. Unsere neuen Kugelsträuße bescheren eine traumhaft schöne Adventszeit, versprühen aber auch zu den Weihnachtstagen noch stilvollen Glanz. Der Trick: Würzig duftendes Tannengrün, verziert mit liebevollen Deko-Elementen – hier gibt es kein Element, das schnell verblüht! Alle haltbaren Adventssträuße im Überblick Winter Wonderland: Diese Adventssträuße machen Lust auf Schnee! Einige von uns durften ihn schon feiern, den ersten Schnee. Andere Teile des Landes müssen noch etwas warten auf die weiße Pracht. Knackig-kalte Luft, knirschender Pulverschnee unter unseren Füßen und Puderzucker-Impressionen, soweit das Auge reicht: Wenn es bei uns schneit, wird die ganze Welt zum Winter-Wunderland. Diese einzigartige Atmosphäre konnten unsere Floristinnen jetzt in unseren traumhaften Wintersträußen... mehr

Amaryllis: Der Star unter den Weihnachtsblumen

Amaryllis: Der Star unter den Weihnachtsblumen!

Kaum ist der Winter vorbei, da freuen wir uns auch schon auf die Weihnachtszeit. Und das nicht nur wegen der Weihnachtsmärkte, der Feiertage und der generell gemütlichen Stimmung. Sondern auch, weil jetzt die Amaryllis wieder blühen. Imposante Blütenköpfe an edlen, hohen Stielen: Diese Blumen sind ein wahrer Blickfang, ob solo in der Vase oder als Highlight in einem gemischten Strauß! Amaryllis als Schnittblume: Die richtige Vase verhindert vorzeitiges Abknicken! Schon alleine wegen ihrer Größe beeindruckt die Amaryllis jeden Betrachter. Die langen Stiele sind zwar schön anzusehen, haben aber mit den üppigen Blütenköpfen auch eine hohe Last zu tragen. Wählen Sie eine hohe Vase, um die Stiele bestmöglich zu stützen und ein frühzeitiges Abknicken zu vermeiden. Als Faustregel können Sie etwa zwei Drittel der Höhe des Stiels annehmen. Haben Sie eine solche Vase nicht zur Hand, können Sie auch einen Stab von innen in den hohlen Stiel schieben. Wie bei allen Blumen sollte auch für die Amaryllis die Vase sauber und möglichst keimfrei sein. Weitere allgemeine Tipps zur Pflege von Schnittblumen Regelmäßiger Wasserwechsel – für... mehr

Die schönsten Geschenke zum Omatag_shutterstock_210417895_kl

Geschenke zum Omatag: Inspirationen und Tipps

Muttertag? Kennen wir alle. Zwar wissen wir nicht immer genau, wann er ist, aber wir alle überraschen unsere Mama mit einem kleinen Dankeschön. Wie aber sieht es mit unseren Omas aus? Schließlich sind unsere Großmütter für viele von uns ganz, ganz wichtige Personen? In Ländern wie Polen oder Frankreich hat der Omatag längst einen ebenso hohen Stellenwert wie der Muttertag. Und auch in Deutschland feiern wir seit 2012 offiziell den Omatag. Und zwar am zweiten Sonntag im Oktober. Machen auch Sie mit und zeigen Sie Ihrer Oma, wie viel sie Ihnen bedeutet! Wir haben Ihnen Inspirationen für die besten Geschenke zum Omatag zusammengestellt. Die besten Geschenke zum Omatag: Gemeinsame Zeit Hand aufs Herz:  Das wichtigste für all unsere Großmütter ist gemeinsame Zeit. Zeit, die wir uns für sie nehmen. Zeit, in der wir einen kleinen Teil von all dem, was sie uns gegeben haben, zurückgeben. Ein gemeinsames Frühstück, ein ausgedehnter Spaziergang, ein Kaffeeklatsch – meist muss es keine große Geste sein. Halten Sie sich den zweiten Oktobersonntag einfach für Ihre Großmutter frei. So wie... mehr

Die richtige Vase finden: Mit dem Valentins Vasen-Guide ein Kidnerspiel

Die richtige Vase für jede Blume: Der Valentins Vasen-Guide

Kurz- oder langstielige, einzelnen oder zum Strauß gebundene Blumen – Die Varianz an floralen Eyecatchern ist riesig. Aber in welcher Vase kommt welcher Strauß denn jetzt perfekt zur Geltung? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die richtige Vase finden, um Ihre Blumen richtig in Szene zu setzen. Moderne Glas-Highlights für bunte Arrangements mit langen Stielen Lange Stiele und zahlreiche Blüten: Der aktuelle Blumentrend geht zu locker gesteckten floralen Kunstwerken. Diese wirken besonders toll in schlichten Glasvasen, die die Pracht unterstreichen, statt den Blumen die Show zu stehlen. Die richtige Vase läuft an der Öffnung nicht zu breit aus  –  so fallen die Stiele nicht auseinander und der Strauß kommt optimal zur Geltung. Tipp: Haben Sie keine Vase zur Hand, deren Hals etwas zuläuft, können Sie auch eine Vase mit breiterer Öffnung verwenden. Kleben Sie einfach ein Gitter aus Tesafilmstreifen über die Öffnung, in dessen Zwischenräume Sie die einzelnen Stiele platzieren. So können Sie auch verhindern, dass ein hässliches Loch in der Mitte entsteht. Eine schmale Vase für Einzelblumen Sehr schlanke Vasen mit dünnem Hals bieten... mehr

Die schönsten Sprüche und Wünsche für Ihre Geburtstagskarte

Perfekt für Ihre Geburtstagskarte: Die schönsten Zitate und Wünsche

Der Geburtstag – Der Tag, an dem sich jeder Einzelne von uns ganz besonders fühlen soll. Ein Geschenk für diesen Anlass zu finden war vielleicht noch einfach, doch wie schreibe ich die richtigen Zeilen in meine Geburtstagskarte? Damit auch Sie an diesem Tag  immer die passenden Worte finden und Ihren Liebsten schon beim Öffnen der Karte ein Lächeln ins Gesicht zaubern, haben wir für Sie die schönsten Zitate und Glückwünsche zum Thema Geburtstag zusammengestellt. Zitate berühmter Personen Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen wird nie alt werden. – Franz Kafka – Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat. – Jean-Jacques Rousseau – Mit dem alt werden ist es wie mit Auf-Einen-Berg-Steigen: Je höher man steigt, desto mehr schwinden die Kräfte – aber umso weiter sieht man. – Ingmar Bergman – Jung bleiben kann man nicht. Aber wer sich wie neugeboren fühlt, wird wieder jung. – Salma Hayek – Es sind nicht die Jahre in unserem Leben die... mehr

Schnittblumen Hitze

Temperatur-Alarm: So überleben Ihre Schnittblumen Hitze

Wir befinden uns mitten in der heißesten Woche des Jahres. Temperaturen nah an den 40 °Celsius – so eine Hitze setzt auch unseren Schnittblumen gehörig zu. Wir zeigen Ihnen, wie Ihre Schnittblumen Hitze möglichst gut überstehen und trotz hoher Temperaturen lange Freude spenden. Wasser, Wasser, Wasser! Die allerwichtigste Komponente für glückliche Schnittblumen? Ausreichend Wasser! Wie für uns Menschen auch, ist die Flüssigkeitsversorgung für unsere Blumen essentiell. Deswegen sollten wir die Vase bei hohen Temperaturen besonders häufig auffüllen. Besonders gut eignet sich lauwarmes Wasser (ca. 25 bis 35 °Celsius), da sich durch den verminderten Sauerstoffanteil Bakterien langsamer vermehren. Zudem löst sich das Schnittblumenfrisch in warmem Wasser etwas schneller auf. Achtung: Dieser Tipp bezüglich des lauwarmen Wassers gilt für Sommerblumen. Frühlingsblüher wie z. B. Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen mögen warmes Wasser nicht. Sie sind ja aufgrund ihrer Blütezeit auf kalte Temperaturen eingestellt. Das Schnittblumenfrisch ist bei Hitze besonders wichtig. Denn durch die Hitze vermehren sich Bakterien besonders schnell. Zu allen Valentins-Sträußen erhalten Sie immer auch ein Päckchen der Mischung aus Glukose, Zitronensäure und anderen Bestandteilen. Lösen... mehr

Obst einfrieren

Obst einfrieren: Einfach, schnell und so vitaminreich!

Neben dem guten Wetter eine der herrlichsten Aspekte des Sommers: Obst, soweit das Auge reicht! Eine Schale frischer Erdbeeren, zwei bis drei Himbeeren im eisgekühlten Getränk – kann es etwas Schöneres geben? Schade nur, dass die Früchte immer so geballt reif werden, oder? Wir zeigen Ihnen, wie Sie überschüssiges Obst einfrieren und so das ganze Jahr über genießen können. Welche Früchte eignen sich für den Gefrierschrank, welche nicht? Ob Brombeeren oder Aprikosen,  Heidelbeeren oder Äpfel, Himbeeren oder Birnen: Die meisten Obstsorten lassen sich gut einfrieren. Es gibt eigentlich nur wenige Ausnahmen. Wassermelonen zum Beispiel bestehen zu über 90 Prozent aus Wasser und werden durch das Einfrieren meist sehr matschig. Auch Bananen eignen sich aufgrund ihrer Konsistenz nur bedingt für den Tiefkühlschrank. Möchten Sie beide Früchte aber nur für leckere Smoothies verwenden, können Sie Bananen in kleinen Stücken und Melonen in pürierter Form einfrieren. Lediglich grüne Trauben, vor allem Sorten mit Kernen, werden durch das Einfrieren extrem matschig und eigenen sich nicht für den Gefrierschrank. Bei Kirschen und Pflaumen gibt es einige wenige Sorten, die... mehr

Lavendel

Lavendel: Der Zauber Südfrankreichs für Ihre Terrasse

Traumhafte Lavendelfelder, soweit das Auge reicht: Wer  zwischen Juni und August durch Südfrankreich reist, wird dieses faszinierende Naturschauspiel nicht so leicht vergessen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Faszination Lavendel auch auf Ihrem Balkon einziehen lassen können. Frische Luft: Die wichtigste Zutat für gesunden Lavendel Lavendel ist ein beliebtes Mitbringsel im Sommer. Schön platziert in einem nostalgischen Topf, würde er in jeder Küche ein perfektes Bild abgeben. Wohl fühlen würde sich die Pflanze in geschlossenen Räumen jedoch nur selten. Für die reine Zimmerhaltung ist Lavendel nicht geeignet. Stellen Sie die Pflanze also in jedem Fall nach draußen. Perfekt geeignet ist ein sonniger und warmer Platz, an dem der Lavendel vor starkem Wind und prasselndem Regen geschützt ist. Beachten Sie: In Südfrankreich ist das Klima im Sommer meist sonnig, warm und trocken. Bei diesen klimatischen Bedingungen fühlt sich die Lavendelpflanze am wohlsten. Am Anfang etwas knifflig: Die richtige Menge Wasser Ob in der Provence oder der Drôme provençale – der Lavendel hat gelernt, sich seiner trockenen Umgebung anzupassen und mit wenig Wasser auszukommen. Im Garten... mehr

Rosmarin

Rosmarin: Dekorativ, lecker und dabei so pflegeleicht!

Ob zu Kartoffeln oder Fleisch, zu Fisch oder Geflügel: Rosmarin verleiht unserem Essen einen ganz besonderen Geschmack. Ein kleiner Zweig, frisch geschnitten in unserem Gericht – und schon entführt uns eine normale Mahlzeit in Gedanken ans Mittelmeer. Wir haben Ihnen die wichtigsten Pflegetipps für Ihr Kräutertöpfchen zusammengestellt. Der richtige Standort: So fühlt sich Ihr Rosmarin besonders wohl Auch wenn Sie keinen großen Garten besitzen, müssen Sie auf frischen Rosmarin nicht verzichten. Tatsächlich eignet sich die mediterrane Pflanze perfekt für ein Leben im Topf – denn sie ist nur begrenzt winterhart und sollte kältere Winter nicht ungeschützt im Freien verbringen. Ein Topf bietet hier die perfekte Flexibilität. Achten Sie bei der Wahl des Topfes darauf, dass dieser ein Ablaufloch für überschüssiges Wasser besitzt. Staunässe mag unser Rosmarin nämlich gar nicht. Besonders gut gedeiht die Pflanze in humusarmen, mineralischen Böden. Mischen Sie einfach etwas Kräutererde mit reichlich Sand und pflanzen Sie den Strauch hinein. Platzieren Sie Ihr Rosmarin-Töpfchen an einem sonnigen und warmen Ort, der vor Wind geschützt ist. Hitze verträgt Rosmarin sehr gut, denn hohe... mehr