Blumenwelten
Kommentare 12

Blumenpflege-Tipps: So halten Ihre Blumen länger

Blumenpflege - so halten Ihre Blumen länger

Je nach Sorte können Schnittblumen uns sogar mehrere Wochen Freude bereiten – wenn wir nur einige wenige Kleinigkeiten beachten. Unsere Tipps zur Blumenpflege sind ganz einfach und dauern nur 3 Minuten. Wenig Aufwand für einen großen Wow-Effekt!

Los geht’s – die perfekte Blumenpflege dauert nur 180 Sekunden, versprochen!

  • Reinigen Sie Ihre Vase vor Gebrauch gründlich. (60 Sekunden)

    Hartnäckige Keime an den Wänden können ansonsten dafür sorgen, dass Ihre Blumen schneller welken. In Vasen mit rauhen Innenwänden setzen sich Keime übrigens besser fest – glatte Innenwände sind dementprechend leichter zu reinigen.
    Übrig: 120 Sekunden (s)

  • Schneiden Sie die Blumenstiele mit einem scharfen, sauberen Messer etwa 2 cm an. (60 s)

    Der Anschnitt ermöglicht Ihren Blumen eine optimale Wasseraufnahme, sodass die Haltbarkeit deutlich erhöht wird. Blumen mit harten Stielen freuen sich über einen schrägen Schnitt, sodass eine möglichst große Fläche zur Wasseraufnahme entsteht. Blumen mit weichen Stielen hingegen sollten Sie gerade anschneiden. Verwenden Sie für den Anschnitt ein scharfes Messer – eine Schere könnte die zarten Leitungsbahnen der Stiele zerquetschen.
    Übrig: 60 s

  • Füllen Sie Ihre Vase mit lauwarmem Wasser und geben Sie Blumenfrischhaltemittel hinein. (30 s)

    Lassen Sie die Vase im Anschluss kurz stehen und warten Sie, bis sich das Wasser beruhigt hat und die Luftbläschen verschwinden. Das zugefügte Frischhaltemittel übernimmt für Sie einen Teil der Blumenpflege. Es enthärtet das Wasser, verringert die Bakterienbildung und nährt die Pflanzen mit einer Zuckerlösung. Wenn Sie auf das Frischhaltemittel verzichten möchten, sollten Sie das Vasenwasser täglich wechseln.
    Übrig: 30 s

  • Entfernen Sie alle Blätter, die mit dem Vasenwasser in Berührung kommen könnten. (20 s)

    Blätter im Wasser beschleunigen Fäulnisprozesse. Entfernen Sie auch einzelne verwelkte Blüten.
    Übrig: 10 s

  • Wählen Sie den richtigen Standort. (10 s)

    Stellen Sie den Strauß nicht auf die Heizung, den Fernseher oder neben Obst. Reifes Obst verströmt kaum merkliche Gase, die die Blumen schneller verblühen lassen. Schützen Sie Ihr Arrangement zudem vor Zugluft. Ob der Standort sonnig oder halbschattig sein sollte, hängt von der Blumensorte ab. Tipps für die einzelnen Blumensorten finden Sie in unserem Blumen-Lexikon.

    Fertig! Wir haben in 3 Minuten alle Voraussetzungen für ein perfektes Gedeihen Ihrer Blumen geschaffen. Herzlichen Glückwunsch!

Gibt es auch zwischendurch noch Möglichkeiten zur Blumenpflege?

Natürlich. Nehmen Sie sich jeden Tag kurz Zeit, um verdunstetes Wasser nachzufüllen und bereits verblühte Blumen und Blätter zu entfernen. Färbt sich das Wasser, sollten Sie es komplett austauschen. So verhindern Sie, dass einzelne Blumen austrocknen oder der Strauß zu Schimmeln beginnt. Ein neuer Anschnitt und neues Frischhaltemittel sorgen nochmal für längere Freude an Ihren Blumen.

Blumenpflege unterwegs

Sie möchten Blumen verschenken, wissen aber nicht, wie diese eine lange Autofahrt überleben sollen? Am besten wickeln Sie die Stiele in ein Stück nasse Küchenrolle, stülpen eine kleine Plastiktüte darüber und befestigen das ganze mit einem Haushaltsgummi. Wir bei Valentins machen das übrigens sehr ähnlich – nur mit leicht professionelleren Mitteln natürlich. Das Prinzip ist aber dasselbe.