Geschenkideen
Kommentare 2

Das perfekte Geschenk zum Valentinstag: Schenken Sie Zeit!

Das perfekte Geschenk zum Valentinstag

Oft müssen wir mitansehen, wie unsere bessere Hälfte oder jemand, der uns sehr am Herzen liegt, im Alltags-Stress unterzugehen droht. Und wir möchten helfen. Das perfekte Geschenk zum Valentinstag? Ist in diesem Fall doch bestimmt ein Wellness-Gutschein. Denken wir. Aber ganz ehrlich? Jemand, der vor lauter Stress weder ein noch aus weiß, wird keine Zeit haben, sich einen kompletten Tag für einen Wellness-Besuch freizuschaufeln.

Besser als Wellness: Zeit für die Seele

Haben Sie den Menschen, dem Sie das perfekte Geschenk zum Valentinstag bereiten möchten, wirklich gern? Dann sollten Sie sich Gedanken machen, anstatt einfach einen Gutschein zu besorgen: Wieso leidet die Person unter Stress? Ist es die Arbeit? Der Haushalt? Die Kinder? Ein großes privates Projekt? Oder die Kombination aus allem? Versuchen Sie, sich den Alltag der Person vorzustellen. Was gibt es zu tun? Und sind darunter Dinge, bei denen Sie helfen können?

Die einfachste Variante: Packen Sie selbst mit an!

Am einfachsten ist es natürlich, wenn Sie die Ursache des Stresses in Aufgaben entdecken, bei denen Sie selbst helfen können. Dieses Jahr fällt der Valentinstag auf einen Freitag: Die perfekte Möglichkeit, ein freies Wochenende zu schenken. Zum Beispiel, indem Sie auf die Kinder aufpassen, sodass der Beschenkte das Wochenende ganz für sich hat. Oder Sie übernehmen sämtliche Haushaltsaufgaben, damit der Beschenkte mal zur Ruhe kommt. Falls Sie die Zeit zum Tag der Liebe gemeinsam genießen möchten, können Sie auch anbieten, am Samstag alle Aufgaben gemeinsam zu erledigen, damit Sie den Sonntag zu zweit verbringen können.

Unser Tipp: Binden Sie auch andere Personen mit ein

Oft schämen wir uns, selbst im größten Stress um Hilfe zu bitten. Das perfekte Geschenk zum Valentinstag: Übernehmen Sie das! Der Beschenkte muss noch 24 Kinderkostüme für einen Auftritt der Tanzgruppe basteln? Laden Sie gemeinsame Freude ein, sodass die Aufgabe schnell erledigt ist – meistens wird daraus noch ein toller gemeinsamer Abend. Und der Beschenkte darf sich in den nächsten zwei Wochen über freie Feierabende freuen. Wichtig: Bedenken Sie auch, für einen solchen gemeinsamen Abend alle Vorbereitungen zu treffen. Sonst bereiten Sie dem Beschenkten manchmal noch mehr Stress, als Sie ihm abnehmen.

Auch professionelle Hilfe kann eine Option sein. Oft schieben wir große Aufgaben wie z. B. Fensterputzen oder ähnliches vor uns her. Wissen Sie von einer solchen unerledigten Aufgabe, die dem Beschenkten auf der Seele liegt, engagieren Sie eine entsprechende Firma. So können Sie die gewonnen Zeit ganz unbeschwert zu zweit genießen. Wenn es bereits eine Putzhilfe gibt, fragen Sie diese, ob sie am Wochenende Kapazitäten frei hat. So kann der Beschenkte sich ohne schlechtes Gewissen entspannt zurücklehnen. Und in diesem Fall können Sie dann doch einen gemeinsamen Wellness-Tag in Betracht ziehen.

Das i-Tüpfelchen für das perfekte Geschenk zum Valentinstag: Eine liebevolle Verpackung

Sie haben alle Punkte gedanklich durchgespielt und das perfekte Geschenk zum Valentinstag geplant? Dann kommt jetzt der einfache Teil: Die Präsentation. Handelt es sich beim Beschenkten um Ihren Schatz, bietet sich ein gemütlicher Abend an. Kochen Sie etwas Schönes und erzählen Sie beim Essen von Ihren Vorbereitungen für ein unbeschwertes Wochenende. Oder bereiten Sie einen entspannten Film-Abend vor und verstecken Sie einen liebevoll gestalteten Gutschein in der Popcorn-Schachtel.

Haben Sie sich die Gedanken für eine liebe Freundin oder ein Familienmitglied gemacht, können Sie das entspannte Wochenende auch aus der Ferne ankündigen. Schließlich ist Vorfreude die schönste Freude. Planen Sie zum Beispiel einen Blumengruß für den Donnerstag oder Freitag und berichten Sie in der Grußkarte von Ihren Plänen. So kann der Beschenkte sich gedanklich schon auf das Wochenende vorbereiten und freuen. Ein Überraschungsbesuch ohne Vorankündigung am Samstagmorgen kann zwar auch schön sein, überfordert aber viele Menschen. Überlegen Sie, um welchen Typen es sich beim Beschenkten handelt.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Verkündung Ihres Geschenks. Freudestrahlen inklusive.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.