Geschenkideen
Schreibe einen Kommentar

Potpourri selber machen: Das perfekte Geschenk

Potpourri selber machen

Draußen wird es früher dunkel, kälter: Der Wind weht ums Haus – bei diesem herbstlichen Wetter machen wir es uns drinnen gern wieder schön und gemütlich! Wie wär’s mit einer heißen Kürbissuppe oder stimmungsvoller Herbst-Deko zum Selberbasteln? Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach ein duftendes Potpourri selber machen. Für die ganz besondere Herbst-Stimmung!

Potpourri selber machen: Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Ein Potpourri bezeichnet eine Duftmischung aus getrockneten Bestandteilen wie Blüten, Zitrusfrüchten und Gewürzen. Als herbstliche Komponente fügen wir kleine Fundstücke unserer Herbst-Spaziergänge hinzu. Tannenzapfen zum Beispiel verleihen der Mischung eine wunderbar holzige Note und machen das Potpourri zum Blickfang auf dem Wohnzimmertisch. Ob in einer schönen Schale oder im niedlichen Organza-Säckchen: Potpourri eignet sich auch perfekt als Geschenk für Ihre Lieben!

Mögliche Zutaten für Ihr Potpourri:

  • Getrocknete Apfelscheiben
  • Getrocknete Orangenscheiben
  • Verschiedene ganze Nüsse (z.B. Walnüsse oder Haselnüsse)
  • Zimtstangen
  • Ganze Gewürznelken
  • Wacholderbeeren
  • Rosenblüten
  • Lavendelzweige
  • Tannenzapfen, z.B. von Pinie oder Fichte
  • nach Wunsch auch ätherischen Öle: z.B. Zedernholzöl, Orange, Pinie
  • Veilchenpulver zur Fixierung des Duftes (in der Apotheke oder bei Amazon)
  • etwas Cognac
  • Salz

Mischen und abstimmen: So geht’s ganz einfach

  • Vermischen Sie alle trockenen Zutaten in einer großen, verschließbaren Schale oder in einem Glas mit Deckel. Welche Bestandteile duften für Sie am besten? Nehmen Sie davon mehr. Allgemein haben Sie bei der mengenmäßigen Zusammensetzung Ihres Potpourris völlig freie Hand – wichtig beim Potpourri selber machen ist nur, dass Ihnen oder Ihren Lieben der Duft gefällt! Sobald Sie mit der Mischung zufrieden sind, geben Sie das Veilchenwurzelpulver hinzu und mischen Sie nochmal.
  • Möchten Sie den Duft durch ätherische Öle noch intensivieren? Träufeln Sie ein paar Tropfen der gewünschten Öle über Ihre Mischung. Verschließen den Behälter gut, schütteln Sie ihn und nehmen Sie dann eine Duftprobe. Gibt es eine Duftnote, von der Sie vielleicht noch etwas mehr hinzufügen möchten? Oder ist die Mischung bereits stimmig? Experimentieren Sie so lange, bis Ihnen das Ergebnis gefällt.
  • Geben Sie einige Spritzer Cognac über die Mischung und streuen Sie das Salz darüber. Verschließen Sie das Gefäß wieder und lassen Sie es einige Wochen ruhen. Ab und zu vorsichtig durchmischen.
  • Ihr Potpourri ist nun fertig! Wenn Sie damit Ihre eigenen vier Wände zum Duften bringen möchten, füllen Sie es in eine hübsche Schale. Wenn Sie es verschenken möchten, bieten sich kleine Organza-Säckchen an. Diese erhalten Sie in jedem Bastelladen oder auch bei Amazon.

Jetzt können Sie den Herbst mit allen Sinnen genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.