Blumenwelten
Kommentare 5

Die richtige Vase für jede Blume: Der Valentins Vasen-Guide

Die richtige Vase finden: Mit dem Valentins Vasen-Guide ein Kidnerspiel

Kurz- oder langstielige, einzelnen oder zum Strauß gebundene Blumen – Die Varianz an floralen Eyecatchern ist riesig. Aber in welcher Vase kommt welcher Strauß denn jetzt perfekt zur Geltung? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die richtige Vase finden, um Ihre Blumen richtig in Szene zu setzen.

Moderne Glas-Highlights für bunte Arrangements mit langen Stielen

Die richtige Vase: Moderne Glasvasen

Lange Stiele und zahlreiche Blüten: Der aktuelle Blumentrend geht zu locker gesteckten floralen Kunstwerken. Diese wirken besonders toll in schlichten Glasvasen, die die Pracht unterstreichen, statt den Blumen die Show zu stehlen.

Die richtige Vase läuft an der Öffnung nicht zu breit aus  –  so fallen die Stiele nicht auseinander und der Strauß kommt optimal zur Geltung.

Tipp: Haben Sie keine Vase zur Hand, deren Hals etwas zuläuft, können Sie auch eine Vase mit breiterer Öffnung verwenden. Kleben Sie einfach ein Gitter aus Tesafilmstreifen über die Öffnung, in dessen Zwischenräume Sie die einzelnen Stiele platzieren. So können Sie auch verhindern, dass ein hässliches Loch in der Mitte entsteht.

Eine schmale Vase für Einzelblumen

Die richtige Vase: Schmale Vasen für Einzelblumen

Sehr schlanke Vasen mit dünnem Hals bieten sich zum Arrangieren von ein oder zwei Einzelblumen an. Sie wirken schlicht, aber trotzdem elegant und bringen einzelne Schönheiten wie Sonnenblumen oder Germini besonders gut zur Geltung.

 

Ein hohes Gefäß: Die richtige Vase für langstielige, sortenreine Arrangements

Die richtige Vase: Hohe Vasen für langstielige sortenreine Bouquets
Statt bunter Bouquets werden oft auch Sträuße aus einer einzigen Blumensorte verschenkt. Der Klassiker: Ein Rosenstrauß. Hohe, zylinderförmige Modelle setzten diese langstieligen, edlen Arrangements mit härterem Stiel perfekt in Szene.

 

Kugelvasen für klassische Bouquets und kurzstielige Arrangements

Die richtige Vase: Kugelvasen für klassische Bouquets

Für üppige Sträuße mit schweren Blütenköpfen und weichen Stielen sowie für klassische, auf Manschette gebundene Bouquets eignen sich besonders gut runde oder flache Vasen. Diese Vasen bieten genügend Platz für viel Wasser – so haben Sie besonders lange Freude an Ihrem Strauß. Außerdem werden die großen Blüten durch die Kugelform perfekt gestützt und nicht zu eng aneinander gepresst.

Allgemeingültige Tipps für Vasen:

  1. Eine saubere Vase ist die wichtigste Voraussetzung für lange Freude an Ihren Blumen. Reinigen Sie die Vase nach jedem Gebrauch gründlich, z. B. mit Gebissreiniger-Tabletten.
  2. Aus optischen Gründen sollte die Vasenhöhe höchstens zwei Drittel der Blumenhöhe erreichen. Wichtig: Entfernen Sie alle Blätter, die mit dem Vasen-Wasser in Berührung kommen könnten. So bilden sich weniger Bakterien im Wasser.
  3. Glasvasen bieten immer einen schönen Ausblick auf die sich überkreuzenden Stiele. Zudem sehen Sie sofort, wenn Sie das Wasser wechseln müssen. Setzen Sie Ihrem Wasser Schnittblumenfrisch zu, reicht ein Wechsel, wenn das Wasser sich trübt.
  4. Ratschläge, wie Sie Ihren Strauß perfekt in die richtige Vase dekorieren, finden Sie hier.
  5. Gelangweilt von Standardvasen? Vasen aus alten Flaschen und Gläsern sind eine tolle Upcycling-Alternative, um ihre Lieblingsblumen ins rechte Licht zu rücken.

5 Kommentare

  1. Wie bei Menschen ist es auch bei den Blumen wichtig was für ein ,,Haus,, sie haben, auch wir entwickeln uns besser in einer schöneren Umgebung.

  2. Pingback: Narzissen: Alle Infos zu den strahlenden Frühlingsboten

  3. Pingback: Zier-Lauch: Ein wahres Deko-Highlight für jeden Sommer-Strauß!

  4. Pingback: Disteln: Vom unbeliebten Unkraut zum Trend-Highlight

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.