Geschenkideen, Schöner leben
Kommentare 2

Wie Menschen weltweit den Valentinstag feiern

Wie Menschen weltweit den Valentinstag feiern

Bald ist es wieder soweit – am 14. Februar werden Verliebte rund um die Welt den Valentinstag feiern! Und der Spruch „Andere Länder, andere Sitten“ trifft auch hier zu, denn von Land zu Land gibt es durchaus beachtliche Unterschiede am Tag der Liebenden. Um ihre Zuneigung zu zeigen, verschenken Menschen rund um die Welt zum Valentinstag rätselhafte Briefe oder besuchen den „Liebestunnel“…

Dänemark: Lustige Briefe als Geschenk für den Schwarm

In unserem nördlichen Nachbarland werden Geschenke zum Tag der Liebe oft anonym überreicht. Der Beschenkte muss daraufhin herausfinden, wer ihm die Zuneigung erbracht hat. Eine weitere dänische Valentinstags-Tradition sind sogenannte „Gaekkebrev“ (dt. „Witzbriefchen“). Diese Briefe bestehen aus einem lustigen Reim, der von der geliebten Person handelt und werden statt mit dem Namen nur mit Punkten unterschrieben. Jeder Punkt steht für einen Buchstaben aus dem Namen des Absenders. Errät der Empfänger den Namen des Verfassers, bekommt er zu Ostern ein Osterei geschenkt. Ist er beim Erraten erfolglos, bekommt der Verfasser das Ei. So oder so verrät der Verfasser seinen Namen am Tag nach dem Valentinstag.

In Finnland und Estland hingegen feiert man statt der Liebe am 14. Februar den Tag der Freundschaft. Und die Erfahrung zeigt: Über eine liebe Aufmerksamkeit wie Blumen oder eine persönliche Botschaft freut sich einfach jeder!

USA und Großbritannien – die Weltmeister des Valentinstags

Wir wissen, dass verschiedene Kulturen rund um die Welt den Valentinstag feiern  – aber niemand feiert ihn so ausgiebig wie die Amerikaner!

Der Tag der Liebe ist hier nicht nur eine Feier für Paare – nein, auch Kinder, Freunde und Verwandte zeigen sich zu diesem Anlass gegenseitig ihre Zuneigung. Dies geschieht meist durch das Verschenken von Grußkarten. In manchen Schulen führen hier sogar die Kinder spezielle Theaterstücke zum Valentinstag auf und viele Restaurants bieten spezielle Menüs für Verliebte an, die dort den Valentinstag feiern.

Bleiben wir im englisch-sprachigen Raum und schauen nach Großbritannien, wo Liebende den Valentinstag sehr ähnlich wie in den USA feiern. Auch hier werden Geschenke wie Blumen, Schokolade und Schmuck ausgetauscht – allerdings ist der Tag hier weniger universell und wird fast ausschließlich von Liebespärchen zelebriert. Eine englische Tradition ist es, dass Frauen vor dem Schlafengehen fünf Lorbeerblätter auf ihrem Kopfkissen platzieren. Sie erhoffen sich dadurch süße Träume ihrer zukünftigen Ehemänner.

So feiern die Italiener und Franzosen den Valentinstag

Anders als in den USA wird der Valentinstag in Italien exklusiv von Verliebten gefeiert. Eine beliebte Tradition italienischer Liebespaare ist das Anbringen von Schlössern an Brücken oder Geländern. Meist sind die Namen oder Initialen der Verliebten auf das Schloss graviert. Ein Symbol für ewige Liebe! Auch so kann man den Valentinstag feiern.

Auch in Frankreich ist dieser Brauch sehr verbreitet. Der beliebteste Ort für die Liebesschlösser war die „Pont des Arts“-Brücke über der Seine in Paris. 2015 wurden zwar alle Schlösser entfernt und neue Geländer angebracht, die das Befestigen der Schlösser verhindern. Glücklicherweise gibt es aber noch jede Menge Brücken in Paris – und viele romantische Plätze und Cafés, die perfekt für Momente zu zweit sind. Paris heißt ja nicht ohne Grund die Stadt der Liebe! Wussten Sie, dass es mitten in Frankreich außerdem ein Dorf gibt, das geradezu für den Valentinstag geschaffen ist?

Der Ort Saint-Valentin ist benannt nach dem heiligen Valentin und veranstaltet jedes Jahr am 14. Februar das Valentinstags-Festival. Dafür wird das ganze Dorf mit Blumen geschmückt und es finden eine große Anzahl an Hochzeiten sowie Erneuerungen von Heiratsgelübden statt. Ein besonders schöner Brauch: Das gemeinsame Pflanzen von Bäumen, die das Wachsen langanhaltender Liebe symbolisieren.

Ukraine: Durch den Tunnel der Liebe

Dieser Tunnel ist einfach magisch und da verwundert es nicht, dass er sowohl Einheimischen als auch von Touristen ihn lieben: Der Liebestunnel in Klewan, Ukraine. Der Bogentunnel ist rundum gesäumt von Bäumen und ist vor allem im Frühling und Sommer ein absoluter Hingucker, was ihn zu einem der romantischsten Orte der Welt macht. Kein Wunder, dass er zum Motiv unzähliger Fotografien wurde und zum Ziel von Paaren aus der ganzen Welt. Viele von ihnen glauben, dass die Wünsche echter Liebe an diesem Ort wahr werden. Kein Wunder, dass dort viele Verliebte gern den Valentinstag feiern!

Der „Liebestunnel“ in Klewan, Ukraine.

Der Valentinstag im asiatischen Raum

Angelehnt an die westliche Tradition, ist der Valentinstag auch in Südkorea und Japan zu einem beliebten Fest für junge Paare geworden. Die „Zeit der Verliebten“ beginnt am 14. Februar und zieht sich bis in den April hinein.

Das Besondere: In der Zeit ab dem 14.02. sind es vor allem die Frauen, die ihre Liebsten mit romantischen Geschenken überraschen. Sie verschenken klassische Valentinstags-Geschenke wie Süßigkeiten in Herzform oder Blumen, das mit Abstand beliebteste Geschenk ist jedoch Schokolade. Ab dem 15. März, dem „weißen Tag“, sind dann die Männer an der Reihe. Nun verwöhnen sie ihre Angebeteten mit Süßigkeiten oder Blumen.


Blumensträuße zum Valentinstag >

Blumensträuße zum Valentinstag mit Präsent >

Heliumballons und Teddys >

Entdecken Sie unsere große Auswahl an Präsenten auf valentins.de!

2 Kommentare

  1. Sehr interessant, vielen Dank! Ich bin froh, dass wir uns da nichts gross draus machen. Zwar schenke ich auch mal einen Ring und ein paar Rosen und wollte für nächstes Jahr eine ballonfahrt planen. Aber bei uns ist niemand zu irgendwas verpflichtet. Das macht es so angenehm. 🙂

    • Miriam sagt

      Das stimmt, das Wichtigste ist doch am Ende gemeinsame Zeit und Lebensfreude – ob am Valentinstag oder an allen anderen Tagen im Jahr! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.