Blumenwelten
Schreibe einen Kommentar

Zier-Lauch: Ein wahres Deko-Highlight für jeden Sommer-Strauß!

Zier-Lauch: Kugel-Lauch in einem Sommerstrauß

Wir geben zu: Wenn wir an Zier-Lauch denken, knurrt uns meist direkt der Magen. Zu einer leckeren Käse-Lauch-Suppe kann schließlich niemand nein sagen. Aber wussten Sie, dass Lauch auch wirklich gut aussehen kann? Schon seit geraumer Zeit halten immer mehr Zierlauch-Arten Einzug in die moderne Floristik. Wir stellen Ihnen die beiden beliebtesten vor.

Kugel-Lauch: Eine zweifarbige Augenweide!

So sperrig der Name, so schön die Blüte: Allium sphaerocephalon, wie der Kugel-Lauch in unserem Titelbild botanisch genannt wird, verleiht Sommer-Sträußen mit seinem wunderschönen Farbverlauf eine tolle Dynamik. Und auch im Garten macht der Zier-Lauch eine gute Figur. Kugel-Lauch wird ca. 60 bis 70 cm hoch und bevorzugt sonnige Standorte mit trockenem Boden. Er blüht von Juli bis August und ist sehr pflegeleicht.

Eine ganz Große unter den Zierlauch Arten: Allium Giganteum

Zier-Lauch: Ein Beispiel-Strauß mit Allium Giganteum

Der Name lässt es ja schon vermuten: Allium Giganteum oder Riesen-Lauch wird mit 80 bis 200 Zentimetern nochmal deutlich größer als der Kugel-Lauch. Und bildet wunderschöne Blüten aus, in die wir sofort hineingreifen möchten. Die fluffig anmutenden Blütenbälle sind meist violett gefärbt und verströmen einen zarten Duft.

Auch der Riesen-Lauch ist im Garten sehr anspruchslos. Er benötigt lediglich einen sonnigen Standort und einen gut durchlässigen Boden. Staunässe mag er nämlich nicht.

Zier-Lauch in der Vase: Gibt es etwas zu beachten?

Beide vorgestellten Lauch-Arten halten sich in der Vase wunderbar. Der Anschnitt sollte beim Allium gerade erfolgen. Achten Sie zudem darauf, den Stiel direkt nach dem Anschnitt in die Vase zu stellen. Ansonsten verströmt er, seiner Gattung entsprechend, einen leicht zwiebeligen Geruch. Auch das Wasser sollten Sie jeden zweiten Tag wechseln, um Geruchsbildung zu vermeiden. Dabei die Stiele immer wieder neu anschneiden. So werden Sie lange Freude an Ihrem Zier-Lauch haben!

Noch eine kurze Info zum Schluss: Zier-Lauch ist zwar tatsächlich eng verwandt mit Knoblauch, Zwiebel und Schnittlauch – gehört damit aber auch zur Familie der Amaryllis-Gewächse. Wie wunderbar vielfältig die Natur doch ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.